Ak­tu­el­les Pro­jekt

No­vem­ber 2014

Über­ga­be der ers­ten Pas­siv­haus-Zer­ti­fi­ka­te in Loh­fel­den

Am Sams­tag, den 8. No­vem­ber wur­den im Neu­bau­ge­biet Lin­den­berg in Loh­fel­den die ers­ten Pas­siv­haus-Zer­ti­fi­ka­te im Rah­men der in­ter­na­tio­na­len Pas­siv­haus­ta­ge über­ge­ben. Ei­ni­ge Bau­her­ren der Pas­siv­haus­sied­lung öff­ne­ten aus die­sem An­lass ih­re Tü­ren für In­ter­es­sier­te.

Zu­sam­men mit Bür­ger­meis­ter Mi­cha­el Reu­ter übergab Di­pl.-Ing. Mar­tin Such von der Pas­siv­haus Dienst­leis­tung GmbH die ers­ten Pas­siv­haus-Zer­ti­fi­ka­te of­fi­zi­ell an die Bau­her­ren.

In sei­ner An­spra­che be­dank­te sich der Bür­ger­meis­ter bei den Bau­her­ren für die Ent­schei­dung in Loh­fel­den zu bau­en und so­mit einen Bei­trag zum Kli­ma­schutz und zur Nach­hal­tig­keit zu leis­ten.

Im an­schlie­ßen­den Rund­gang durch das Bau­ge­biet konn­ten die Be­su­cher sich über Pas­siv­häu­ser in­for­mie­ren und sich von den Vor­tei­len des zu­kunfts­wei­sen­den Bau­ens mit Pas­siv­haus-Stan­dard und ei­ge­ner Stro­mer­zeu­gung über­zeu­gen.

Die Loh­fel­de­ner Pas­siv­haus­sied­lung ist an ei­nem der welt­weit weg­wei­sen­den Kli­ma­schutz­pro­jek­te be­tei­ligt. Die Ge­mein­de for­ciert das Ziel, sich bis zum Jahr 2030 voll­stän­dig mit er­neu­er­ba­ren Ener­gi­en zu ver­sor­gen. Die­ses Ziel soll er­reicht wer­den durch Re­du­zie­rung des Ener­gie­ver­brau­ches, Ein­satz in­no­va­ti­ver und ef­fi­zi­en­ter Tech­no­lo­gi­en so­wie der nach­hal­ti­gen Nut­zung al­ler hei­mi­schen Res­sour­cen.

Ein ers­ter Bau­stein ist die Rea­li­sie­rung des Neu­bau­ge­bie­tes Lin­den­berg mit zer­ti­fi­zier­ten Pas­siv­häu­sern und er­gän­zen­den Maß­nah­men zur CO2-Kom­pen­sa­ti­on.

In­fos zum Bau­ge­biet: Gemeinde@Lohfelden.de

s_Lohfelden_1.JPG
Bürgermeister Michael Reuter (bei seiner Ansprache)

 

s_Lohfelden_2.JPG
Bauherren nach der Zertifikatsübergabe

 

s_Lohfelden_3.JPG
Martin Such (PHD) und Thorsten Bürgel (Gemeinde Lohfelden)

 

s_Lohfelden_4.JPG
Rundgang durch die Siedlung